Nachrichten vom Hof

Was für ein perfekter Abschluss der Woche: Richtig schöner Regen, der alle Felder und Weiden gleichzeitig ordentlich bewässert hat! Dieser Regen erspart uns viel Arbeit fürs Bewässern, Strom und Diesel für die Pumpen und sorgt für kräftiges Wachstum der Weiden, sodass die Kühe wieder viel Milch geben können. Der Mai ist im Gemüsebau einer der Monate mit der meissten Arbeit. Im Gewächshaus wurden diese Woche Gurken, Paprika und Tomaten gepflanzt. Im Freiland wurden Brokkoli, Spitzkohl, Salat, Porree und die ersten Zucchini in die Erde gesetzt.

Wir freuen uns sehr, dass wir schon ein so umfangreiches Sortiment ernten können.

 

 

 

Stefanie bei der Kohlrabiernte im Gewächshaus

 

Mitmachen

Nach dem wunderbaren Regen am Sonntag wachsen auch die Beikräuter rasant. Wer einmal mit dem Jätefahrad über unseren Gemüseacker fliegen will, hat am Freitagnachmittag die nächste Chance.

Unsere Gärtnerinnen Johanna und Rebecca treffen sich mit Interessierten am 24.05.2019 um 15 Uhr an der Gemüsehalle. Sie fahren mit euch gemeinsam aufs Feld. Um ca. 17.30 Uhr sind alle wieder zurück auf dem Hof. Wir freuen uns auf viele tatkräftige Hände und tobende Kinder auf dem Hof.

 

Film über Grummersort

Ein Schüler Filmprojekt vom GAG aus dem Februar 2019:

https://drive.google.com/open?id=1nReWpI_yrWMK8VPNkoM8mMDonfPwJitK

Pro Ernteanteil gibt es Milchprodukte aus 9 l Kuhmilch:

  • 2 Becher Joghurt pro vollem Anteil

  • 2 Becher Quark
  • einen Zwerg (ein gereifter Frischkäse)
  • zwei Backcamenbert (die ihr im verquirlten Eigelb wenden und anschließend mit Paniermehl umhüllen könnt, um sie dann im heißen Fett außen lecker knusprig zu braten, innen ist der Käse dann cremig geschmolzen)
  • 290 g Dillinger (neue Kreation aus der Käserei, die aus einer Mischung der Stedinger- und des Hofkäserezeptur entstanden ist. Diesen sehr milden wunderbaren Käse wird es in dieser Form nie wieder geben, da er durch einen kleinen "Unfall" entstanden ist.)

 

Aus der Bäckerei

Diese Woche gibt es für jeden vollen Anteil ein Roggenbrot oder ein Vierkornbrot weiterhin von der Backstube aus Bremen und die halben Anteile bekommen jeweils ein halbes Brot.

 

Mit dem Jätefahrrad durch die Möhren fliegen

 

 

Aus der Fleischverarbeitung vom Johannshof

Diese Woche gibt es ein Glas Leberwurst und Beinscheibe für alle Besitzerinnen und Besitzer eines vollen Fleischanteils. Diese Woche gibt es ein Glas Leberwurst für alle halben Anteile.

 

4 Eier vom Johannshof

 

Aus der Gärtnerei

Pro Ernteanteil gibt es ca. 3 kg Gemüse, ein Bunde Petersilie und 1 kg Kartoffeln. 

 

0,6 kg Möhren "Oxella"
2 Kopf Salat
1   Minigurke
1 Bund Petersilie
0,8 kg Mangold
1 Knolle Fenchel mit Grün
1 Stück Kohlrabi

 

1,0

 

kg Kartoffeln

 

 

Die in der Tabelle angegebenen Mengen sind Richtwerte für einen Ernteanteil. Innerhalb der Depots kann die Ware auch getauscht werden.

 

Viele Grüße aus Grummersort!
Eike

 

Die Frühmöhren wachsen prächtig, bald gibt es die ersten Bunde!

 

 

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag