Hirsebratlinge

Zutaten für etwa 10 Bratlinge (je nach Größe):

Zubereitung:

Die Zwiebel abziehen und sehr fein hacken. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten. Hirse hinzugeben, gut umrühren und mit Wasser ablöschen. Etwas Kräutersalz und Pfeffer hinzugeben, noch einmal umrühren und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und etwa 20 Minuten köcheln lassen (es kann hier bzgl. der Dauer Variationen geben, z. B. bei Instant-Hirse, also bitte die Packungsaufschrift beachten).

Möhre und Pastinake schälen und fein reiben. Den Schnittlauch fein hacken und den Käse reiben.

Die fertig gekochte/gequollene Hirse von der Kochstelle nehmen und Möhre, Pastinake, Schnittlauch und Käse gut unterrühren. Mit leicht angefeuchteten Händen Bratlinge formen und diese im Weizenschrot wenden. Die Bratlinge im heißen Öl von beiden Seiten knusprig braten.

Dazu passt ein grüner Salat je nach Saison und gedünstetes Gemüse wie z. B. Rote Beete, Kohlrabi oder Mangold.

Guten Appetit wünschen Eike und Julia!