Gratinierter Fenchel mit Frühlingssalat von Fenchelgrün

Zutaten für 4 Portionen

Für den gratinierten Fenchel:

Für den Frühlingssalat von Fenchelgrün:

Das Fenchelgrün/Fenchelblätter samt Blattstängel der Knollen für das Gratin (s.o.)

Zubereitung:

Für das Gratin den Fenchel waschen, den Strunkansatz sauber abschneiden (es reicht ein zartes Scheibchen), die Blattstängel und das Grün abschneiden und zur Seite stellen. Die Knolle längs halbieren, so dass zwei flache „Schiffchen“ entstehen. Darauf achten, dass die Schichten nicht zu sehr auseinanderfallen. Die „Fenchelschiffchen“ in einen Topf legen, etwas Wasser hineingeben (der Fenchel sollte nicht ganz bedeckt sein) und mit einer Prise Salz bei geschlossenem Deckel zum Kochen bringen. Den Fenchel etwa 5 Minuten kochen bzw. vorgaren. Anschließend das Wasser abgießen.

Für die Béchamelsauce die Zwiebel sehr fein würfeln. In einem Topf die Butter zerlassen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Das Mehl hinzugeben und sehr gut rühren. Nach etwa einer Minute anfangen die Milch nach und nach in die Butter-Zwiebel-Mehlmischung zu gießen und dabei mit einem Schneebesen rühren, rühren und nochmal rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Wenn die Sauce anfängt dicklich zu werden, die Hitze reduzieren und etwa 3-5 Minuten köcheln lassen, gut weiterrühren, denn die Sauce setzt sonst rasch an. Salz, Pfeffer und Muskat hinzugeben. Abschließend die Sauce mit Honig und Zitronensaft abschmecken. Etwas von den zartesten Fenchelblättern feinhacken und unter die Sauce rühren. Für das Gratin eine Auflaufform ausbuttern und die Fenchelschiffchen mit der Béchamelsauce abwechselnd darin schichten. Den Hofgouda reiben und über das Gratin streuen. Im Backofen bei 200-220° etwa 15 Minuten überbacken, bis die Oberfläche zart gold-bräunlich ist.

In der Zwischenzeit für den Frühlingssalat das Fenchelgrün samt der teilweise holen Blattstile fein kleinschneiden. Die Möhren grob raspeln und den Apfel in kleine Stückchen schneiden. In einer großen Salatschüssel Olivenöl, Zitronensaft, Senf und Honig zu einem sämigen Dressing rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gemüse hinzugeben und alles gut miteinander vermengen. Abschließend die Haselnüsse klein hacken und über den Salat streuen.

Den gratinierten Fenchel mit dem Frühlingssalat servieren. Dazu kann Ciabattabrot oder Baguette gereicht werden.

Guten Appetit wünschen Eike und Julia!